Blumen in selbst verzierter Vase – DIY

flowersWie ihr vielleicht schon das ein oder andere Mal gelesen habt, liebe ich Blumen. Und da ich gerne Dinge, die ich selbst liebe, auch meinen Freundinnen mitbringe, kommt es häufig vor, dass ich mit einer schönen Blumenzusammenstellung in der Tür stehe. Damit aber mein Mitbringsel eine kleine, persönliche Note bekommt und die Suche nach der Vase gar nicht erst losgehen muss, bin ich dazu übergegangen, auch die Vase selbst mitzubringen – mit meinen eigenen kleinen Verzierungen darauf.

Ihr könnt ziemlich viel verwerten, was ihr ohnehin im Haushalt habt: Geschenkpapier, aus dem ihr ein Herz schneidet, Tortenspitze, bunte Bänder und Schleifen. Und auch eine Vase muss nicht unbedingt gekauft werden. Oben in dem Bild zum Beispiel habe ich einfach ein altes Sauerkirschglas verwendet! Seit ich so viel bastele, wandert Altglas nur noch selten in den Container, denn mir fällt immer noch eine Wiederverwertung ein.

Besonders schön finde ich die selbstklebende Häkelspitze, die ihr in jedem Bastelladen findet; mittlerweile aber auch in anderen Läden wie z.B. Nanu Nana. Es gibt sie in verschiedenen Farben, sodass ihr auch auf den Geschmack der jeweiligen Freundin (oder natürlich auf euren eigenen) ein wenig eingehen könnt. Das Dymo Prägegerät gibt’s auch in manchen Bastelläden, in manchen Postfilialen oder Büroartikelgeschäften oder natürlich im Internet. Damit kann man ganz toll kleine Botschaften auf Tape prägen, das man hinterher ebenfalls auf die Vase kleben kann.

Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt, und in ein paar Minuten habt ihr eine wunderbare kleine Vase!

Viel Spaß beim Basteln! :)

11294562_10153375145959243_623897276_o

11647215_10153433205064243_1534204419_n

flowers1

flowers2

flowers3

Hinterlasse eine Antwort